Vorkurse

MINT-Kolleg Baden-Württemberg

Hier wird der Schulstoff aus universitärer Sicht aufgefrischt, ergänzt und an Aufgaben trainiert. Darüber hinaus lernen Sie die Universität und Ihre zukünftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen.

Stimmen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Vorkurse

"Es wurde verständlich und anschaulich durch viele Aufgaben und Beispiele erklärt."
"Man wurde zum Mitdenken angeregt."

            "
Fragen können gestellt werden."
            "Gute Auffrischung des Schulwissens"                    

Die Vorkurse richten sich an alle, die im Wintersemester ein Studium in einem MINT-Fach beginnen wollen. Die nächsten Vorkurse finden vor dem Wintersemester 2024/25 statt.

Wichtige Details zur Anmeldung

Nach der Anmeldung bekommen Sie eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung und den Details zur Überweisung der Gebühren. Wenn Sie den Betrag rechtzeitig überweisen, sind Sie verbindlich angemeldet.

Erst nach der Gebührenüberweisung erhalten Sie weitere E-Mails mit den genauen Vorkursinformationen (und den temporären Zugangsdaten für die nicht-immatrikulierten Vorkursteilnehmer, um auf den ILIAS-Lernplattform zuzugreifen).

Die Vorkurse sind so angeordnet, dass Teilnehmende die Fächer einzeln oder kombiniert belegen können, allerdings nicht parallel, sondern hintereinander. Möchte man z. B. an den Vorkursen Mathematik, Informatik und Physik teilnehmen, ist der erste Informatikkurs in der Kalenderwoche 37 zu buchen. Bei der Kombination Mathematik, Informatik, Chemie sollte der zweite Informatikkurs in der Kalenderwoche 38 gewählt werden. Aus organisatorischen Gründen können nicht alle vier Vorkurse belegt werden. Welche Fächer für welchen Studiengang zu empfehlen sind, finden Sie in unserer Empfehlungsliste.

Angemeldete Vorkursteilnehmer können sich in der „Übersicht“ über ihre gewählten Kurse durch Klick auf den gewünschten Kurszeitraum „Juli/August/September“ zusätzlichen Informationen über die Kurszeiten und - ort anzeigen lassen.

Die Aufteilung in die Übungsgruppen findet kurz vor dem Vorkursbeginn statt. Danach werden die Informationen über die Übungszeiten und -orte im MINT-Anmeldungssystem angezeigt. Diese Infos finden Sie darüber hinaus in den Vorkursinfo-Mails.

Merken Sie sich bitte, welche E-Mail-Adresse Sie im MINT-Anmeldungssystem abgespeichert haben und schauen Sie vor dem Vorkursstart regelmäßig in Ihr Postfach!

Prüfen Sie bitte,

  • ob die E-Mail in den Spam-Ordner verschoben wurde oder die E-Mail nicht zugestellt werden konnte, weil das Postfach voll ist.
  • ob die im Anmeldesystem hinterlegte E-Mail-Adresse korrekt ist.
  • ob Sie Ihre private E-Mail-Adresse oder die TIK- bzw. st-Mailadresse angegeben haben.

Bitte beachten Sie ggf. auch die Anleitung zur Anmeldung.

Sollten Sie einen gebuchten Vorkurs nicht wahrnehmen können, stornieren Sie bitte selbst Ihre Buchung im MINT-Anmeldungssystem. Wegen des mit der Anmeldung verbundenen Verwaltungsaufwands können bereits entrichtete Gebühren leider nicht zurückerstattet werden.

Vorkurse vor dem Wintersemester 2024/25

Chemie           9. bis 13. September 2024                    
Informatik      9. bis 13. September
                        und wahlweise 16. bis 20. September 2024
Physik             16. bis 20. September 2024
Mathematik   23. September bis 4. Oktober 2024

Weitere Informationen zu den einzelnen Fächern

23. September bis 4. Oktober 2024
Kosten voraussichtlich: 30 Euro
Anmeldeschluss: Mittwoch, 18.09.2024

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg der Universität Stuttgart bietet für all diejenigen einen Mathematik-Vorkurs an, die im Wintersemester 2024/25 ein Studium in einem MINT-Fach beginnen wollen. Ziel des Vorkurses ist es, den Mathematikstoff der Schule zu wiederholen und alle Teilnehmenden auf einen einheitlichen Stand zu bringen, aber auch einen ersten Einblick in die mathematischen Inhalte des Studiums zu geben. Darüber hinaus wird es eine Heranführung an die akademische Arbeitsweise geben, die sich stark von der schulischen unterscheidet und erfahrungsgemäß zu Studienbeginn problematisch sein kann (große Vorlesungen, mehr Freiheiten, aber auch Eigenverantwortung, Problemlösung in selbstorganisierten Lerngruppen, etc.).

Aufteilung je nach Studienfach
Es gibt verschiedene Mathematikvorkurse, deren Inhalte an die unterschiedlichen Studienfächer angepasst sind. Sie werden von uns, abhängig von dem Studienfach, für das Sie sich eingeschrieben haben, in die entsprechenden Kurse eingeteilt:

  • Vorkurs A: Für Studierende der Studienfächer Data Science, Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinelle Sprachverarbeitung, Mathematik (Bachelor+Lehramt), Mechatronik, Medieninformatik, NWT (Lehramt), Physik (Bachelor+Lehramt), Simulation Technology, Software Engineering, Technikpädagogik (HF: Elektrotechnik), Technikpädagogik (HF: Informatik) und Technische Kybernetik.
    Beispiel Kurszeiten:
    8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
    10.15 bis 11.45 Uhr Vorlesung 
    12.15 bis 14.15 Uhr Übungen

  • Vorkurs B: Für Studierende der folgenden Studienfächer:
    Bauingenieurwesen, Bewegungswissenschaften, Chemie- und Bioingenieurwesen, Erneuerbare Energien, Fahrzeugtechnik, Geodäsie und Geoinformatik, Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Technikpädagogik (Lehramt), Technologiemanagement, Umweltschutztechnik und Verkehrsingenieurwesen.
    Beispiel Kurszeiten:
    8.30 bis 10.00 Uhr Vorlesung
    10.15 bis 11.45 Uhr Übungen
    12.00 bis 13.30 Uhr Vorlesung

  • Vorkurs D: Für Studierende aller weiteren Studiengänge: Architektur und Stadtplanung, Betriebswirtschaftslehre, Chemie, Lebensmittelchemie, Linguistik,Techn.orient.Betriebswirtschaftslehre, Technische Biologie, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaft.
    Beispiel Kurszeiten:
    9.00 bis 12.00 Uhr Vorlesungen
    12.30 bis 15.30 Uhr Übungen/Lernraum

Inhalte und Themen
Mathematische Darstellungsweisen
Rechenmethoden und Beweistechniken
Elementare Funktionen
Differential- und Integralrechnung
Vektorrechnung, Gleichungssysteme und analytische Geometrie

9. bis 13. September und wahlweise 16. bis 20. September 2024  
Kosten voraussichtlich: 30 Euro

Anmeldeschluss jeweils mittwochs vor Kursbeginn.

Studienanfänger*innen, die am Vorkurs Informatik interessiert sind, können den Termin 9. bis 13. oder 16. bis 20. September 2024 wählen. Speziell für den Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik findet der Vorkurs Programmiersprache C/C++ vom 9. bis 13.09. statt.

Um differenzierter auf unterschiedliches Vorwissen und Auffassungsgaben eingehen zu können, wird eine Einteilung in Parallelkurse vorgenommen. Vor Kursbeginn muss hierzu ein Einstufungstest abgelegt werden. Über weitere Details informieren wir Sie vor Kursbeginn per E-Mail.

Die voraussichtlichen Kurszeiten sind für beide Termine täglich von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr und gliedern sich in Vorträge, Selbstlernphasen, Arbeiten in Kleingruppen und gemeinsame Besprechung der Übungsaufgaben. Über den genauen zeitlichen Ablauf werden Sie rechtzeitig von den Dozenten der Kurse informiert.

Inhalte und Themen
Im Vorkurs Informatik werden Programmierprinzipien (Variablen, Verzweigungen, Arrays, Schleifen, Methoden, Objektorientierung) am Beispiel der Programmiersprache Java eingeführt und in praktischen Übungen am Computer trainiert.

Die Vorteile unserer Kurse

  • In nahezu allen ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengängen ist heutzutage das Programmieren mit einer oder mehreren Programmiersprachen ein wesentlicher Bestandteil des Studiums. In diesem Kurs lernen Sie bereits vorab alle erforderlichen Grundlagen für ein erfolgreiches Programmieren.
  • Die Kurse richten sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne und mit Vorkenntnissen. Programmieranfänger werden so langsam und gezielt an die für Sie neuen Konzepte herangeführt und Fortgeschrittene können Ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen.
  • Sie werden in Ihrem Lernen sowie beim Bearbeiten von Aufgaben unterstützt und können individuell Fragen stellen.
  • Die Vorlesungsmaterialien werden durch viele kurze Videos ergänzt, in denen Ihnen die Herangehensweisen an typische Problemstellungen vermittelt werden und insbesondere auch die Schwierigkeiten und Fehlerquellen aufgezeigt werden, die sich beim Programmieren ergeben.
  • Nutzen Sie diesen und weitere Vorkurse, um bereits vorab mit Ihren zukünftigen Kommilitonen in Kontakt zu treten und Lerngruppen zu bilden.
  • Wir programmieren mit Java, das in den meisten Ingenieurstudiengängen Verwendung findet und als eine der populärsten Programmiersprachen aus der heutigen Wirtschaft nicht mehr wegzudenken ist. Die mit Java gelernten Konzepte lassen sich ohne große Schwierigkeiten auch auf andere objektorientierte  ,Programmiersprachen, wie z.B. C++ oder Python, übertragen.
  • Abhängig davon, welchem Parallelkurs Sie zugeteilt werden, benötigen Sie einen eigenen Laptop mit Java und Eclipse. Genauere Informationen hierzu sowie die Installationsanleitungen für Java und Eclipse erhalten Sie zu Beginn des Kurses.

Darüber hinaus bietet die stuvus-Fachgruppe Informatik folgende Kurse an:
Java-Vorkurs und Vorkurs Theoretischen Informatik. Zudem gibt es eine Materialien-Sammlung des MINT-Kollegs zum Fachbereich Informatik, die online genutzt werden können: Materialiensammlung.



16. bis 20. September 2024
Kosten voraussichtlich: 15 Euro
Anmeldeschluss: Donnerstag vor Kursbeginn

Beispiel Kurszeiten
9:00 bis 10:30 Uhr Vorlesung, 10:30 bis 13:00 Uhr Übungen
+ ca. 60 Minuten Selbstlernphase pro Tag

Der Vorkurs wendet sich an angehende Studierende der Ingenieurwissenschaften oder Naturwissenschaften. Dort werden die wichtigsten Themen des Schulstoffs, die Ihnen in den ersten zwei Fachsemestern wieder begegnen werden, wiederholt.

Der Vorkurs Physik basiert auf ausgewähltem Material des Online-Brückenkurs Physik (www.brückenkurs-physik.de). Er wird aus Präsenz-Phasen und Selbstlernphasen bestehen.

Der Präsenz-Teil gliedert sich in eine 90-minütige Vorlesung und ein 150-minütiges Tutorium. Planen Sie darüber hinaus bitte eine weitere Stunde für eine Selbstlernphase zur selbstständigen Vorbereitung auf den jeweils nächsten Vorkurstag ein.

Wir werden Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Vorkurses alles Material, das Sie für eine erfolgreiche Vorkursteilnahme benötigen, zur Verfügung stellen.

9. bis 13. September 2024
Kosten voraussichtlich: 15 Euro
Anmeldeschluss: Donnerstag vor Kursbeginn

Beispiel Kurszeiten:
9:00 bis 11:00 Uhr Vorlesung, anschließend Übungen in Gruppen bis 13:00 Uhr

Der Vorkurs Chemie ist konzipiert für angehende Studierende, die für ihr Studium Chemie-Kenntnisse benötigen und ihr Schulwissen auffrischen möchten. Der behandelte Stoff wird dabei zum Teil über den Schulstoff hinausgehen. In den Übungen werden Sie nach zukünftigen Studienfächern eingeteilt. Sie können hier bereits zukünftige Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen.

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Atommodelle
  • Chemische Bindung (Ionenbindung, Kovalente Bindung, Metallische Bindung)
  • Chemische Reaktionen und chemisches Rechnen, Geschwindigkeit chemischer Reaktionen, Chemisches Gleichgewicht
  • Säuren und Basen
  • Redoxreaktionen und Elektrochemie

Welche Vorkurse für welches Studienfach?

Studienfach Empfohlene Vorkurse
Architektur und Stadtplanung Mathematik
Bauingenieurwesen Mathematik, Physik
Bewegungswissenschaften Mathematik (Physik, Informatik)
Chemie Mathematik, Physik, Chemie
Lehramt Chemie Mathematik, Physik, Chemie
Chemie- und Bioingenieurwesen Mathematik, Physik, Chemie
Data Science  Mathematik, Informatik
Elektrotechnik und Informationstechnik Mathematik, Physik, Informatik
Erneuerbare Energien Mathematik, Physik, (Chemie)
Fahrzeugtechnik Mathematik, Physik, (Chemie)
Geodäsie und Geoinformatik Mathematik, Physik, Informatik
Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft Mathematik, Physik
Informatik Mathematik, Informatik
Lehramt Informatik Mathematik, Informatik
Lebensmittelchemie Mathematik, Physik, Chemie
Luft- und Raumfahrttechnik Mathematik, Physik
Maschinelle Sprachverarbeitung Mathematik, Informatik
Maschinenbau Mathematik, Physik, (Chemie), (Informatik)
Materialwissenschaft Mathematik, Physik, Chemie,
Mathematik Mathematik
Lehramt Mathematik Mathematik
Mechatronik Mathematik, Physik, Informatik
Medieninformatik Mathematik, Informatik
Medizintechnik Mathematik, Physik
Lehramt NwT Mathematik, Physik, Chemie
Physik Mathematik, Physik, Chemie
Lehramt Physik Mathematik, Physik, Chemie
Simulation Technology Mathematik, Physik, Informatik
Software Engineering Mathematik, Informatik
Technikpädagogik Mathematik, je nach Hauptfach: Physik, Informatik
Technische Biologie Mathematik, Physik, Chemie
Lehramt Biologie Mathematik, Physik, Chemie
Technische Kybernetik Mathematik, Physik, Informatik
Technisch orientierte BWL Mathematik
Technologiemanagement Mathematik, Physik
Umweltschutztechnik Mathematik, Physik, Chemie
Verkehrsingenieurwesen Mathematik, Physik
Wirtschaftsinformatik Mathematik, Informatik
Lehramt Wirtschaftswissenschaft Mathematik

 

 

Häufige Fragen

Inhaltlich und zeitlich sind die Vorkurse auf ein Studium an der Universität Stuttgart abgestimmt. Trotzdem dürfen auch Studienanfänger*innen anderer Hochschulen an den Vorkursen der Universität Stuttgart teilnehmen. Informieren Sie sich, ob an Ihrer Hochschule Vorkurse angeboten werden.

Die Vorkurse sind für alle Teilnehmenden kostenpflichtig (Mathematik und Informatik jeweils 30 Euro, Physik und Chemie jeweils 15 Euro). Dies ist unabhängig davon, ob Sie schon an der Universität eingeschrieben sind oder nicht.

Neben den Vorlesungen und Übungen brauchen Sie auch Zeit, um den Stoff nach- bzw. vorzubereiten. Planen Sie bitte ca. 40 Stunden pro Woche ein!

Die Teilnahme an den Vorkurse ist freiwillig. Sie ist allerdings für MINT-Studienanfänger*innen sehr empfehlenswert.

Da die Teilnahme an den Vorkursen freiwillig ist, gibt es auch keine Anwesenheitspflicht, daher ist es prinzipiell kein Problem, wenn Sie ein paar Tage verpassen. Es kann (und wird) natürlich vorkommen, dass sich die dadurch entstehenden Lücken negativ auf Ihr Verständnis des aktuellen Stoffs auswirkt. Wenn Sie also später einsteigen, wäre es von Vorteil, wenn Sie sich mit dem bis dahin behandelten Stoff vorher etwas beschäftigen.

Für den Vorkurs und die Mathematikvorlesungen (soweit vom Fachbereich Mathematik verantwortet) brauchen Sie keinen Taschenrechner. Es kann natürlich trotzdem sein, dass Sie für angewandte Vorlesungen (wie z.B. Experimentalphysik) einen Taschenrechner brauchen. Dies erfragen Sie am besten zu Vorlesungsbeginn bei Ihrer Fachgruppe.

Sie erhalten in den Vorkursen Lernmaterialien (Skripte, Übungsblätter etc.) zur Bearbeitung der entsprechenden Inhalte.

Studienvorbereitende Kurse

Wenn Sie sich als Alternative zu den Vorkursen umfangreicher auf ein Studium der MINT-Fächer vorbereiten möchten, können Sie ein oder zwei Semester lang an den studienvorbereitenden Kursen des MINT-Kollegs teilnehmen.

Wenn Sie Fragen zu den Kursen am MINT-Kolleg haben oder einen Beratungstermin wünschen, wenden Sie sich bitte per Mail an stuttgart@mint-kolleg.de. Die Beratungstermine führen wir in Präsenz, telefonisch oder per Webexkonferenz durch. Näheres zur Beratung

Kontakt

 

MINT-Kolleg Baden-Württemberg

Azenbergstr. 12, 70174 Stuttgart, Carl-von-Bach-Haus. Telefonische Sprechstunden des Sekretariats: Mo, Di, Do und Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr. Bitte halten Sie sich an die angegebenen Zeiten.

Dieses Bild zeigt Kateryna Serebryakova

Kateryna Serebryakova

Dr.

Verwaltung. Telefonische Sprechstunde: Mo, Di, Do und Fr von 13:00 bis 17:00 Uhr und Mi von 9:00 bis 17:00 Uhr.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Leitung, Sekretariat, Verwaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Dozentinnen und Dozenten

Zum Seitenanfang