Propädeutikum Physik, zweisemestrig

Die zweisemestrigen, studienvorbereitenden Kurse beginnen im Herbst, voraussichtlich am 7. November.

Wintersemester (Teil 1)

Umfang:  6 SWS (Semesterwochenstunden)
Dauer:    ein Semester
Wann:    Von November bis Ende Februar

Themenübersicht
Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf der Mechanik, deren Konzepte, Fragestellungen und Methoden die Grundlage bilden für die wissenschaftliche Untersuchung aller weiteren physikalischen Phänomene. Die im Schulcurriculum nicht enthaltenen aber notwendigen mathematischen Hintergründe werden in Form kleiner Exkurse besprochen und an Aufgaben geübt. In die Vorlesungen sind Übungen integriert.

1. Kräfte, Reibung, Druck und Auftrieb
2. Translationen und Newtonsche Axiome
3. Geschwindigkeit und Beschleunigung
4. Arbeit und Energie
5. Impuls und Stoßprozesse
6. Drehbewegungen, Drehimpuls und Drehmoment
7. Schwingungen
8. Mechanische Wellen, Dopplereffekt, Interferenz
9. Wahlthema

Sommersemester (Teil 2)

Vertiefungsmodul Technische Physik

Umfang: 4 SWS
Dauer:   ein Semester
Wann:   Von April bis Juli

Dieses Vertiefungsmodul wendet sich insbesondere an zukünftige Studierende aus den Ingenieurstudiengängen, die eine Vorlesung zur Technischen Mechanik besuchen werden. Es wird im sogenannten Flipped-Classroom-Format durchgeführt und besteht aus selbstständig zu bearbeitenden Online-Phasen und durch den Dozenten unterstützten Präsenzphasen.

Themenübersicht

1. Kräfte und Kräftegleichgewicht
2. Drehmoment
3. Reaktionskräfte
4. Fachwerke
5. Einfache Balkenstatik
6. Reibung

Für Studierende welcher Fachgruppen ist dieses Modul geeignet?
Maschinenbau, Fahrzeug- und Motorentechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Mechatronik, Technische Kybernetik, Verfahrenstechnik, Erneuerbare Energien, Bauingenieurwesen, Immobilientechnik und Immobilienwirtschaft, Umweltschutztechnik, Medizintechnik, Simulation Technology und Technische Pädagogik

Zu diesem Modul können sich auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer des einsemestrigen Propädeutikums anmelden.

Informationen zum Kursablauf
Das Vertiefungsmodul Technische Physik (4 SWS) besteht aus verschiedenen Bausteinen
1. Wöchentliche Lerneinheiten zur selbstständigen Bearbeitung
2. Präsenzübung (4 SWS) zur Bearbeitung der Übungsblätter und Klärung Ihrer Fragen
3. Bearbeitung von Übungsaufgaben zur Korrektur

Das Arbeitsmaterial und weitere Informationen finden Sie in einem entsprechenden ILIAS-Kursordner. Den Link und das Passwort für diesen Kursordner erhalten Sie per E-Mail zu Beginn der Vorlesungszeit.

Nachweis der regelmäßigen Teilnahme: Die Anerkennung der erfolgreichen Teilnahme an diesem Kurs im Umfang von 4 SWS können Sie erreichen, indem Sie 10 von 12 geforderten Hausaufgaben bearbeiten und zur Korrektur einreichen. Über das gesamte Semester müssen Sie dadurch insgesamt 50% der möglichen Gesamtpunktzahl erreichen. Weitere Informationen zur regelmäßigen bzw. qualifizierten Teilnahme an Kursen des MINT-Kollegs.

 

MINT-Kolleg Baden-Württemberg

Azenbergstr. 12, 70174 Stuttgart, Carl-von-Bach-Haus

Dieses Bild zeigt Barbara Schüpp-Niewa

Barbara Schüpp-Niewa

Dr.

Dozentin

Dieses Bild zeigt Kateryna Serebryakova

Kateryna Serebryakova

Dr.

Verwaltung. Telefonische Sprechstunde: Mo, Di, Do und Fr von 13:00 bis 17:00 Uhr und Mi von 9:00 bis 17:00 Uhr.

Zum Seitenanfang